Tim Borowski ist Sportmanager

Das persönliche Mentoring hat den Absolventen den Abschluss erleichtert

Mit Tim Borowski und Clemens Fritz haben zwei ehemalige Nationalspieler die Prüfungen an der ESM-ACADEMY absolviert.
"Ein wenig aufgeregt war ich schon", gesteht Clemens Fritz und sein Ex-Mannschaftskollege Tim Borowski nickt zustimmend. "Wir haben beide schon Champions-League gespielt und sind es gewohnt vor tausenden Zuschauern zu bestehen", ergänzt Borowski, "aber Prüfungen wie zum Beispiel in der Schule liegen bei uns beiden halt schon ein wenig zurück".

Mitte September hatten beide die schriftliche Prüfung am Akademie-Sitz in München abgelegt und - soviel darf verraten werden - nicht nur bestanden, sondern mit sehr guten Noten abgeschlossen. Zuvor stand noch die Abgabe einer Facharbeit an. Borowski beleuchtete dabei Aspekte des Sportsponsoring mit Hilfe einer SWOT-Analyse, während Fritz sich mit dem Thema "Internationalisierung von Vereinen" und den dabei auftretenden Herausforderungen beschäftigte.

Mit ihrer jahrelangen Erfahrung im Profifussball und dem Abschluss als "Zertifizierter Sportmanager" bringen beide nun beste Voraussetzungen mit, um erfolgreich in einer Top-Funktion im Profisport tätig zu sein. Tim Borowski hatte vorher noch ein Traineeprogramm beim SV Werder Bremen durchlaufen, dieses wird Clemens Fritz nun ab der kommenden Saison antreten.

"Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Tim und Clemens in naher Zukunft im Management eines Bundesliga-Clubs wiedersehen würden", sagt Dr. Thomas Roßberger, einer der Geschäftsführer und Gründer der ESM-ACADEMY, der selbst über Erfahrungen als Profifussballer verfügt.