Krešimir Lončar

Nach vielen Studenten, die häufig aus dem Fußball kommen, hat mit Krešimir Lončar nun auch der erste Basketballer das Studium zum zertifizierten Sportmanager abgeschlossen. Wie üblich stellt er sich im Anschluss an die Prüfung noch unseren Fragen im Hot-Seat.

Auch wenn Krešimir jetzt über 20 Jahre als Basketballer aktiv war, hat er stets den Blick über den Tellerrand gewagt, um auch für die Zeit nach der Karriere rechtzeitig vorzusorgen. Dies empfiehlt er im Interview auch allen jungen Profisportlern, da die Zeit nach der aktiven Laufbahn noch deutlich länger ist und sinnvoll gefüllt werden sollte. Dazu hilft es in den Alltag stets Weiterbildung einzubauen und beispielsweise ein Buch zu lesen anstatt die sozialen Medien zu durchforsten.

Zudem betont er im Interview die Unterstützung während des Studiums durch seine Mentorin. Speziell als Nicht-Muttersprachler war die Betreuung der Hausarbeit und die Vorbereitung in der Prüfungsphase eine große Hilfe, das Studium anderseits aber auch eine gute Möglichkeit seine Deutschkenntnisse auf ein anderes Level zu heben.

Um das gelernte Wissen auch gleich anwenden zu können, wird er die s.Oliver Würzburg ab dem Sommer auch im Management Bereich unterstützen und wertvollen Input geben können. Wir wünschen ihm hierbei viel Erfolg und Spaß!

Film ab!