European Sportsmanagement Academy


Klaus Filbry,

Geschäftsleitung Werder Bremen,

beim Branchentreff der ESM-ACADEMY.

Was ist eigentlich ein Sportmanager?

Die ESM-ACADEMY liefert die Antwort mit ihrem Online Studium

In der jüngsten Vergangenheit waren kritische Stimmen zur Position des Sportdirektors bei Proficlubs der Fußballbundesliga laut geworden.

Bereits 2010 befasste sich die Frankfurter Allgemeine Zeitung mit diesem Thema unter der Überschrift „Der Sportdirektor – das undefinierbare Wesen”. (FAZ Sport, 17.09.2010)
Die Süddeutsche Zeitung titelte „Sakko oder Sporthose – Was ist überhaupt ein Sportdirektor?” (SZ, 17./18.03.2012, S. 39)
Sogar der Manager der Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff, meldete sich zu Wort und forderte, „ …wir brauchen ein Managerzertifikat.” (Kicker, 01.03.2012)
Diese öffentliche Diskussion stellt die Frage nach einem klaren Positionsprofil heraus und fragt nach den nötigen Qualifikationen eines Managers im Leistungs- und Profisport.

Die European Sportsmanagement Academy liefert durch ihr flexibles und online basiertes Zertifikatsstudium  die richtige Antwort darauf.

Das Anforderungsprofil eines Sportmanagers ist immer anspruchsvoller geworden. Auch wenn ehemalige Leistungssportler bereits viele wichtigen Komponenten mitbringen, ist eine fundierte wirtschaftswissenschaftliche Basis immer noch von großer Bedeutung, wenn es darum geht, den Job eines Sportmanagers qualifiziert zu erüllen. Die ESM-ACADEMY vermittelt dieses Know-How, das weit über Lehrbuchwissen hinaus geht.