Willkommen im Team, Hakan Balta!

Von der Jugend zum Meistertitel

Mit 6 Jahren begann Hakan seine fußballerische Laufbahn in Berlin, mit 14 wechselte er dann zur Hertha. 2001 schaffte er schließlich den Sprung zur zweiten Mannschaft, wo er in der Saison 2002/03 in allen 14 Einsätzen als Sieger vom Platz ging. Anschließend folgte der Wechsel in die Türkei und über Manisaspor landete er 2007 schließlich bei Galatasaray Istanbul. In den folgenden 11 Jahren stand er knapp 400 Mal für das Spitzenteam auf dem Platz und konnte unter anderem 5 Mal die türkische Meisterschaft gewinnen, bevor er im Sommer 2018 seine aktive Karriere beendete.  Zudem trug er 50 Mal das Trikot der türkischen Nationalmannschaft. In seiner kompletten Laufbahn als Fußballer nur für drei Vereine unter Vertrag zu sein, ist in der heutigen Zeit wirklich eine Besonderheit.

Zweites Standbein

Doch Hakan Balta hat keine Lust sich lange auf seinen Lorbeeren auszuruhen, sondern startet direkt mit einem neuen Projekt seine zweite Karriere. Im September 2018 begann er unser einjähriges Studium zum zertifizierten Sportmanager um sich die wichtigsten Grundlagen für eine zweite Laufbahn im Sportmanagement zu sichern. Dabei spielt es auch keine Rolle, dass er während des Studiums weiterhin in der Türkei leben wird. Durch die flexiblen Online-Vorlesungen kann er am normalen Studienverlauf teilnehmen und ist zusätzlich in einem ständigen Austausch mit seinem Mentor.

Auch wenn es aktuell noch keine konkreten Pläne für die Zeit danach gibt, stehen ihm mit dem Studium alle Türen im Sportmanagement offen. Egal ob im Verein, in der Sportindustrie oder bei einem Verband – gut ausgebildete Leute werden überall benötigt.

Wir freuen uns sehr, mit Hakan Balta einen weiteren internationalen Studenten gewonnen zu haben und wünschen ihm viel Erfolg.