European Sportsmanagement Academy
Soziales Engagement


Scheckübergabe an Cacau

für seine Stiftung Sports for Life

Soziales Engagement – Sport hilft, wir sind dabei

Wir sind uns unserer Verantwortung als Bildungsunternehmen bewusst und unterstützen deshalb zahlreiche Projekte und Initiativen zur Förderung von Kindern, Schulen und Bildung im Bereich Sport. Im Fokus aller Kooperationen stehen Nachhaltigkeit, also die langfristige Zusammenarbeit mit den jeweiligen Kooperationspartnern, und die Überzeugung, dass Bildung und Sport Lebenswirklichkeiten verändern und neue Perspektiven erschließen können.

Aktuell unterstützen wir folgende Projekte:

Matthias Ginter Stiftung

Matthias Ginter ist mit seiner Heimat, der Stadt Freiburg, stark verbunden. Deshalb hat er auch seine Matthias Ginter Stiftung in Freiburg gegründet, um gezielt im Freiburger Umkreis unterstützen zu können.

Um auch einen kleinen Teil dazu beitragen zu können, haben wir einen signierten Ball von Matthias auf Instagram versteigert. Nachdem wir den Versteigerungserlös noch aufgerundet hatten, konnten wir die Gesamtsumme an die Matthias Ginter Stiftung überweisen. Es freut uns sehr zu sehen, wie ein weiterer unserer Studenten seinen Status als Profifußballer nutzt, um über den Tellerrand der Branche hinauszuschauen und Kindern in Not zu helfen.

World Vision – Sports for Life

Unser Student Cacau stammt aus Brasilien, war dann jahrelang in Deutschland als Spieler erfolgreich und ist mittlerweile Integrationsbeauftragter des DFB. Doch nach einem Motto lebt er bis heute: “Vergiss nie, wo du herkommst”. In Anlehnung an diesen Spruch ist er bereits seit vielen Jahren sozial tätig und unterstützt mit seiner Stiftung “Sports for Life” Kinder in Brasilien. Die Kinder und Jugendliche sollen mit Hilfe von Sport von der Straße geholt und ihnen eine Zukunft vermittelt werden. Wir wollen dieses Projekt unterstützen und haben im Rahmen unseres Events bei adidas einen Spendenaufruf gestartet.

 

Sponsor bei “Solidarität geht!”

Die Spendenaktion ist ganz einfach: Gruppen oder Schulklassen machen sich zu Gunsten von Menschen in Afrika, Asien oder Südamerika auf den Weg – zu Fuß, per Fahrrad oder auch auf Inlineskates. Sponsoren belohnen jeden zurückgelegten Kilometer mit einer Spende.

Unsere Spende geht in diesem Fall dem Hilfprojekt “Schule im Regenwald: Bildung für indigene Kinder in Chiriaco/Peru” zugute.

 

Sponsor bei “Kinder laufen für Kinder – sich bewegen, um etwas zu bewegen”

Das Prinzip: Eine Schule meldet sich an. Die Kinder suchen sich im Vorfeld Sponsoren, die ihnen für jeden gelaufenen Kilometer einen vereinbarten Betrag zugunsten der guten Sache spenden.
Bei “Kinder laufen für Kinder” mitzumachen ist viel mehr als ein Sporttag oder ein Schulfest. Sich gemeinsam sinnvoll zu engagieren macht Freude und es steigert das Gemeinschaftsgefühl!