Nicolas Hunziker hat das Zertifikat in der Tasche

Der Schweizer hat dieses Jahr nach einer langen Verletzungspause seine Fußball Karriere beendet, was aber nicht bedeutet, dass er deswegen untätig war. Mit dem Abschluss des Studiums hat er bereits den Grundstein gelegt, um später weiter in der Sportbranche tätig zu sein.

Nicolas ist ein gutes Beispiel dafür, dass es im Fußball sehr schnell gehen kann, ob durch Verletzungen oder sonstige Gründe. Gerade deshalb war seine Entscheidung, das Sportmanagement Studium anzutreten und sich frühzeitig ein zweites Standbein zu sichern, genau die richtige. Nun ist er breit gefächert und ihm stehen sämtliche Möglichkeiten offen, um sein weiteres berufliches Leben zu gestalten, eventuell wieder in der Sportbranche.

Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg auf deinem weiteren Weg Nicolas.

Im Hotseat spricht er über seine aktuellen Projekte und seine weiteren Pläne für die Zukunft.