Sven “The Wall” schließt das Studium erfolgreich ab

Seit Wochen ist Sven Ulreich in den Schlagzeilen, weil er einen entscheidenden Anteil am Aufschwung des FC Bayern München unter Jupp Heynckes hat. Mit einer kicker-Note von 2,7, zwei gehaltenen Elfmetern und zahlreichen weiteren Paraden adelte ihn Uli Hoeneß jüngst als “Mann des Jahres”.

Doch Ulreich sorgt nicht nur auf dem Platz für positive Highlights, sondern auch in seiner sonstigen Karriere hat er jetzt einen großen Schritt in die Zukunft gemacht. Anfang Oktober absolvierte er die Abschlussprüfung seines Sportmanagement Studiums und im Rahmen des Heimspiels gegen den SV Werder Bremen wurde ihm nun feierlich sein Zertifikat überreicht.

Trotz der Dreifach-Belastung von Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League absolvierte er das Studium in der Regelstudienzeit von nur einem Jahr und mit einer Abschlussnote von 1,7. Damit zählt er zu einem unserer besten Absolventen.

Auch wenn er mit 29 Jahren noch einige Jahre als Torwart auf höchstem Niveau vor sich hat, hat er sich somit bereits frühzeitig ein zweites Standbein für die Zeit nach der aktiven Karriere aufgebaut. Und trotz der ein oder anderen Stunde, die er mit Lernen verbracht hat, fällt sein abschließendes Feedback recht positiv aus: “Mir hat dieses Jahr unheimlich viel gebracht und zudem auch wirklich Spaß gemacht.” Wir sind schon gespannt, in welcher Position wir ihn eines Tages sehen werden.