Ein Thema – zwei Experten

Am 15.08.2018 war es wieder soweit und zahlreiche fußballbegeisterte und Verantwortliche von professionellen Fußballvereinen fanden sich bei uns in den Studienbüros zu unserem nächsten Event ein. Das Thema diesmal lautete: Nachwuchsleistungszentren – Chance und Verantwortung zugleich. Anstoß zu diesem Event gab ein Bericht der DFL, in dem von Ausgaben für die NLZs in Höhe von 1,5 Milliarden Euro gesprochen wurde. Die konsequente Frage liegt hier recht nahe – lohnen sich diese Ausgaben überhaupt?

Der erste Experte des Abends war der Gründer der ESM-ACADEMY, Dr. Thomas Roßberger. Zusammen mit seinem Team hat er alle 46 Leistungszentren der 1.-3. Liga nach Effizienz und Output der NLZs befragt und die Ergebnisse in einem entsprechenden Forschungsbericht zusammen geschrieben. Besonders bemerkenswert sind hierbei die Fakten, dass pro Jahrgang maximal 2 Spieler den Sprung zu den Profis schaffen und dass nur 14% der Nachwuchsleistungszentren bereits mit Hochschulen kooperieren und so ihren Spielern  die Möglichkeit für ein paralleles Studium geben.

Im zweiten Teil des Abends wurde das Wort an Manfred Paula übergeben. Der langjährige Funktionär bei etablierten Vereinen wie dem FC Ingolstadt und dem FC Augsburg ist aktuell Leiter des Nachwuchsleistungszentrum beim 1. FC Kaiserslautern und sprach über den Alltag im NLZ. Dabei betonte er neben den vielen positiven Möglichkeiten für junge Spieler auch die große Verantwortung, die die NLZs tragen, aus den jungen Spielern nicht nur gute Fußballer, sondern auch gute Persönlichkeiten zu machen.

Im Anschluss an die Vorträge fand bei Snacks und Getränken noch ein lockeres Get-together statt. Wir danken allen Gästen für den gelungenen Abend und freuen uns schon sehr auf das nächste Event.

 

In unserer Bildergalerie findet Ihr zahlreiche Bilder vom Event.